Da die Anzahl der Tiere klein ist und aufgrund der Rasseeigenschaften und extensiven Haltung etwa 4-5 Monate brauchen bis sie ein ordentliches Schlachtgewicht haben ist es nicht möglich und auch nicht gewollt, ganzjährig  Fleisch oder Fleischteile anzubieten. Die Masthühner werden im Frühjahr ausgebrütet, und sind dann im Herbst schlachtreif und werden nur im Ganzen abgegeben. Suppenhühner sind regelmäßiger im Angebot, Eier sind zumeist ganzjährig verfügbar.

 

 

Irmgart Wokert, Demetergärtnerei, 86720 Nördlingen (Löpsingen)

 

Bruteier und Hühner könnne angefragt werden bei:

 

Sonderverein der Züchter des Augsburger Huhnes und der Zwerg - Augsburger

 

Vorsitzender: Anton Schneider

 Adresse:           Paarweg 4a

                           86316 Friedberg Rederzhausen

 Tel.:                  0821 / 601665

E-Mail:            sv-augsburger-huehner@t-online.de



Einzelne Hühner ohne Hahn zur Hobbyhaltung können momentan nicht abgegeben werden, da diese keinen Beitrag zum Erhalt der Rasse leistet und die Anzahl der Tiere zu gering ist.